Tag der Organspende 2006 - Infotelefon

17. Mai 2006

Haben Sie schon einen Organspendeausweis?

Infotelefon Organspende beantwortet am Tag der Organspende Fragen und verschickt Organspendeausweise und Informationsmaterialien
 
Der jährlich stattfindende Tag der Organspende ist auch für die Experten des Infotelefons Organspende wieder ein wichtiger Anlass, interessierten Anrufern Fragen rund um das Thema zu beantworten: Am Samstag, den 3. Juni, steht ein Expertenteam von 10.00 bis 15.00 Uhr Rede und Antwort und versendet den Organspendeausweis sowie Informationsmaterialien (z. B. Broschüren, Aufkleber, Poster).

Das Infotelefon Organspende – eine gemeinsame Einrichtung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln, und der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), Neu-Isenburg – hat sich als Anlaufstelle in der Bevölkerung bewährt. „Wir beantworten täglich mehr als 140 Anfragen“, sagt Brigitte Lenzky-Roth, Expertin am Infotelefon. Die Anruferzahlen seien in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen, dazu komme eine wachsende Anzahl von E-Mails, so Lenzky-Roth.

Das Infotelefon Organspende ergänzt die BZgA-Informationskampagne „Organspende schenkt Leben“ um ein persönliches Gesprächsangebot für die interessierte Öffentlichkeit sowie für Fachleute. Unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 / 90 40 400 ist das Infotelefon montags bis donnerstags von 9.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr erreichbar.
 

Außerdem kann man sich unter der E-Mail-Adresse infotelefon@organspende.de an das Infotelefon Organspende wenden.