Infotelefon Organspende

Für das persönliche Gespräch

Abbildung Infotelefon mit zwei Sprechblasen und Telefonnummer.Unter der kostenlosen Rufnummer 
0800 / 90 40 400 ist das Infotelefon Organspende montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erreichbar. 

Das Team nimmt außerdem Fragen sowie schriftliche Bestellungen unter infotelefon@organspende.de entgegen.

Das geschulte Team des Infotelefons:

Ebenso ist das Infotelefon Anlaufstelle für Journalisten, Krankenkassen und Apotheken sowie für Schulen, Behörden und Patientenverbände. Bei Bedarf werden erfahrene Experten aus Medizin, Psychologie und Ethik hinzugezogen.

Qualifizierte Information

Gruppenfoto von Infotelefon-MitarbeiterinnenBild vergrößern[mit aktivem Javascript: Link überblendet Fenster mit einem modalen Dialogfeld]Das Team InfotelefonDie Qualifikation der Mitarbeiterinnen ist sehr fundiert und vielfältig. Fast alle stammen aus medizinischen Berufen wie etwa Fachpflegekräfte für Intensivpflege und Anästhesie, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege.

Hintergrund

Im Juli 2000 wurde das Infotelefon Organspende als Gemeinschaftsprojekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) gegründet.

Begonnen hat das Infotelefon Organspende im kleinen Rahmen mit einer Projektleitung und zwei Mitarbeiterinnen. Mit Einführung der Entscheidungslösung 2012 und der damit verbundenen Versendung der Krankenversicherungen von Infomaterialien und Organspendeausweisen kam es zu einer umfangreichen personellen Aufstockung: Inzwischen besteht das Team aus 14 Kolleginnen.

Einen aktuellen Radiobeitrag zum Infotelefon Organspende finden Sie unter www.organspende-info.de/presse-portal/radiobeitraege.

Besondere Fragen zu Nierenerkrankungen?

Nieren-TelefonBei speziellen Fragen zu Nierenerkrankungen ist auch das „Nieren-Telefon“ der Deutschen Dialysegesellschaft niedergelassener Ärzte unter 0800/248 48 48 erreichbar (gebührenfrei jeden Mittwoch 16.00 bis 18.00 Uhr).


Die Mitarbeiter des Nieren-Telefons geben kompetente Auskunft zu:

  • Prävention
  • Früherkennung
  • Nierenkrankheiten
  • Risiken für die Nieren
  • Dialysebehandlung
  • Feriendialyse
  • Nierentransplantation
  • Organspende
  • Lebendspende

 

Flyer NierenIm Flyer "Die Nieren - Erkrankungen, Vorsorge und Therapiemöglichkeiten" (PDF 323 KB) finden Sie weitere Informationen.